Achte heute einmal bewusst auf dein Gegenüber, was könnte ihm/ihr gut tun?

… ist die dritte Frage von Tag Vier in der Wupperpostille. „Was könnte meinem Gegenüber gut tun?“ Könnte eine Umschreibung für meinen Beruf sein. Ich lebe also Begegnungen Tag Täglich mit diesem Gedanken. Privat ist es bewusster. Da ich alleine lebe, ist jede Begegnung mit meinen Menschen eine Entscheidung. Es ist die Entscheidung mir und … Weiterlesen Achte heute einmal bewusst auf dein Gegenüber, was könnte ihm/ihr gut tun?

Werbeanzeigen

Vom Schenken II

„Ich schenke nur noch um der Freude des anderen willen“ schrieb ich Ende Juli Das stimmt so nicht. Korrektur: „Ich schenke nur noch um meiner Freude über die Freude des anderen willen“ Ist mir bewusst geworden als mir vorhin mein: „Ich tue nichts mehr damit du sondern alles nur noch weil ich“ unter die Augen … Weiterlesen Vom Schenken II

Alles fließt

Ich lebe in der Gewissheit, dass alle Energien fließen wenn ich sie frei lasse, sprich was auch immer ich von dem was ich im Überfluss habe (Materiell oder Geistig) gebe, gebe ich ohne Preisschild. Meine Erfahrung damit: wann und was auch immer ich brauche, es findet zu mir.