Lohnender Rückblick

Heute ist in Belgien Vatertag. Meine Mutter war im Wintergarten als ich angekommen bin, hatte sie dort begrüßt und war dann ins Wohnzimmer zu Papa. Papa war heute sehr kommunikativ, hat viel erzählt. Oft mit „nu kommt“ und einer drehenden Handbewegung, damit fordert er mich auf Worte, Namen, Orte in den Raum zu werfen bis … Weiterlesen Lohnender Rückblick

Vom Tun zum Sein

Erfolg im Außen erfahren wir durch Aufmerksamkeit und Anerkennung. Von klein an werden wir darauf gedrillt, dass es diese Belohnungen nur für Arbeit, Fleiß, für unser „Tun“ gibt. Wie viel Aufmerksamkeit und Anerkennung können uns für unser „Sein“ zuteilwerden? Wenn wir uns trauen es aus zu probieren werden wir vermutlich überrascht. Unser "Seinpotential", so vernachlässigt … Weiterlesen Vom Tun zum Sein

Herbst und Ernte mal anders

Wieder beginnt es mit: „Ich verabschiede mich mal für ein paar Tage. Meinen Kopf mit neuem Wissen/Fakten beschäftigen wird den Dominoeffekt bremsen. Schrieb ich am Montag.“ - 400 km Autobahn mit vielen tiefen Talbrücken und Baustellen: diese Situationen sind mir noch Bewusst, ich erfahre (im wahrsten Sinne des Wortes) sie aber ohne Ängste - Aussichtspunkt, … Weiterlesen Herbst und Ernte mal anders

Meine Antwort auf Lyra’s Frage: "Was ist Erfolg für mich?"

Meine Antwort auf Lyra's Frage: "Was ist Erfolg für mich?" Ich hatte die Erfolgsdefinition meiner Mutter übernommen, wollte, dass wenn sie mich schon nicht lieben kann, sie wenigstens stolz auf mich sein könne ob meines Erfolgs. Ich bin dann "erfolgreich" geworden, habe "carrière" gemacht... und als ich oben war und ihre Annerkennung trotzdem ausblieb wurde … Weiterlesen Meine Antwort auf Lyra’s Frage: "Was ist Erfolg für mich?"