Würde dir ein Engel helfen?

Wie „würde“? Kein Konjunktiv in meiner Wahrnehmung! Ich bin umgeben von Engel. Es hat dieses Wissen gebraucht sie zu erkennen und als ich nicht mehr alles selber und alleine können musste, ab dem Punkt konnte ich zulassen, dass sie mir helfen. Die Engel die uns gut tun, sind immer am Wegesrand. Es liegt an mir … Weiterlesen Würde dir ein Engel helfen?

Werbeanzeigen

17. Türchen (2018) oder von Frisuren und aufgeräumten Herz

Liebes Du, als ich dir gestern geschrieben hatte, fiel mir ein Indisches Sprichwort, letztens bei Jeannette gelesen, ein. „ Der Mensch bringt täglich sein Haar in Ordnung, warum nicht auch sein Herz.“ Seit ich den Umgang mit meinem Herzen, mit meinen Gefühlen kenne, seit ich daMit, statt daGegen arbeite, seitdem kann ich gar nicht anders, … Weiterlesen 17. Türchen (2018) oder von Frisuren und aufgeräumten Herz

Hoffnungen und Pläne

Bei meinem Schmerz aus Hoffnung die sich als unberechtigt herausstellte kommen mir Gedanken an Pläne die nicht verwirklicht werden konnten. Früher hätte ich den Gedanken an diese Pläne sofort wieder weggeschoben, frei nach dem Motto ein Schmerz reicht, ich brauche jetzt nicht einen zweiten drauflegen. Gestern konnte ich annehmen was da auf mich zukommt. Wenn … Weiterlesen Hoffnungen und Pläne

Konfrontation mit Erinnerungen

Der Satz „Es wird Zeit deine Kindheit um zu schreiben.“ geht mir nicht aus dem Kopf. Ich darf als Erwachsene, mit meinem jetzigen Wissen auf meine Vergangenheit schauen und sie für mich bewehrten. Dieser Erkenntnis folgte eine weitere: „UM schreiben“ bedingt, dass es bereits Erinnerungen gibt, ich habe aber nur ganz wenige. Als sei dies, … Weiterlesen Konfrontation mit Erinnerungen

Nachgelesen, von „Machen“ zu „Lassen“

"... Auf das Verstehen warum es so ist, folgten Frieden und Gelassenheit. Ich konnte es auf einer Seite in Frieden (los) lassen und auf anderer in Frieden zulassen." Ob „Loslassen“ oder „Zulassen“, es bleibt „lassen“ – etwas nicht tun. Ich finde heraus aus der Rolle derer die immer, alles tun muss. Wenn ich verstehe weshalb … Weiterlesen Nachgelesen, von „Machen“ zu „Lassen“