Vor sieben Jahren – Juli 2008

Meine Wahl Gesetzt ich verliere dich und hab dann zu entscheiden ob ich dich noch ein Mal sehe und ich weiß: Das nächste Mal bringst du mir zehnmal mehr Unglück und zehnmal weniger Glück Was würde ich wählen? Ich wäre sinnlos vor Glück dich wiederzusehen Diesen Text von Erich Fried habe ich vor sieben Jahren … Weiterlesen Vor sieben Jahren – Juli 2008

Werbeanzeigen

Vor sieben Jahren – Juni 2008

Wahrnehmung Juni 2008 schrieb ich: „Du hast mir von Dornenhecken erzählt und ich habe Rosengärten gesehen.“ Das hat sich geändert. Du (hier als „mein Gegenüber allgemein“ zu lesen) beschreibst dich als Dornenhecke, du siehst dich selber als Dornenhecke oder du stellst dich bewusst als Dornenhecke dar. Es spielt keine Rolle ob du dich mitteilst oder … Weiterlesen Vor sieben Jahren – Juni 2008

Vor sieben Jahren – Mai 2008

„… Auf den langen Brettern stehen die Bücher in doppelten Reihen. Ganz oben in der hinteren stehen sie wie Soldaten in Reih und Glied, dort ist noch zu erkennen, dass sie irgendwann alphabetisch geordnet waren. In der vorderen stapeln sie sich kreuz und quer in wilder Folge. An der Wand stehen Jahre meines Lebens: verstaubt, … Weiterlesen Vor sieben Jahren – Mai 2008

Vor sieben Jahren – März 2008

Ich habe vergessen ob zwischen uns erst der Möwenspruch war oder folgende Weisheit die ich im März vor sieben Jahren veröffentlichte: Wenn man sieht was die Tauben mit den Parkbänken anrichten müssen wir Gott danken den Kühen keine Flügel gegeben zu haben. Régis Hauser Irgendwie wurde es zum geflügelten Wort zwischen uns. Wie die Möwen … Weiterlesen Vor sieben Jahren – März 2008