Kann man alles falsch machen?

- „Immer, nie, alles und nichts“, das ist „alles“, „immer“ nur gelogen! - Jeder tut das Beste zu dem er gerade fähig ist. - Wenn ich etwas beurteile, tue ich dies mit dem aktuellen Wissens- und Glaubensstand. - „man“ sind ich und du Die angeführten Sätze sind Teil meiner Art zu denken, da spare ich … Weiterlesen Kann man alles falsch machen?

Abschluss 3 oder "An dich die mich geboren hat"

An dich die mich geboren hat, als deine Krankheit einen Namen hatte, konnte ich von meiner Abhängigkeit, von meiner Mitkrankheit gesunden. Jetzt wo ich weiß, dass du stets dein bestes getan hast, haben sich alle Fragen in Luft aufgelöst. Ich brauche keine Antworten mehr von dir, ich bin frei. Du warst entscheidend für meinen Lebensweg. … Weiterlesen Abschluss 3 oder "An dich die mich geboren hat"

Von Vergangenem und „Warum-Fragen“

Warum hast du...? Frage ich und stehe den Kranken gegenüber die nicht anders konnten. Warum hast du...? Frage ich und stehe euch gegenüber der immer euer jeweils Bestes getan habt. Hat der Kranke nicht sein Bestes getan? Vermutlich auch. Ich brauche es aber für mich diese Menschen zu trennen, zu groß ist noch die Gefahr … Weiterlesen Von Vergangenem und „Warum-Fragen“

Mein Bestes. Höchstform und Klein sein

Ja, ich darf davon ausgehen, dass jeder immer sein Bestes tut, wenn ich dabei nicht außer Acht lasse, dass die Tagesform oder gar eine Laune entscheidend sein können was dieses "Beste" ist. Ich darf keine Erwartungen an eine permanente Höchstleistung haben, weder bei mir noch beim anderen. Wenn ich klein, müde, überfordert bin, dann ist … Weiterlesen Mein Bestes. Höchstform und Klein sein

Weil ich es Kann, mein Bestes und die Revolution

"wir handeln immer nach unseren Möglichkeiten, die im Erlebensmoment zur Verfügung stehen..." schrieb Frank und Lyra bestätigte. „Immer“? Da rebellierte etwas in mir. „Wenn ich dann aus Bequemlichkeit oder Faulheit etwas nicht tue, dann ist es einfach weil mir die Energie fehlte? Ist das nicht etwas bequem?“ Das war gestern und obwohl ich nicht das … Weiterlesen Weil ich es Kann, mein Bestes und die Revolution