Oase

Oase Vom Wind getriebene Wolken am Nachthimmel.Klavierquartett Op. 13 in F-Moll von F. Ries..Eine um den Körper geschlungene Decke..Das Flackern einer Kerze in der Laterne Gelassenheit.Innere Ruhe.Lächeln.Oase

Auf Stein kann nichts wachsen.

Auf Stein kann nichts wachsen.   Wer auf Stein sät muss wissen: Der leiseste Regen wird die Saat wegschwemmen, die Frühlingssonne sie verbrennen oder der Wind sie davon tragen.   Auf Stein kann nichts wachsen Tausend hinterher gesandte liebe Worte sind wie auf Stein gesät, wenn sie dort ausgebracht werden, wo Verletzungen nicht aufgehoben sind.

Schlafen mit dir

  Ein sanfter Wind aus Küssen weht über deinem schlafenden Körper. Vergieße Tränen der Liebe auf deine Hand.     Schaue dir beim träumen zu.   Schleiche mich in deinen Schlaf, deine geheimsten Gedanken zu genießen und dich ohne jede Zurückhaltung zu lieben.   Schlafen mit dir…