Gleich zwei Mal „Aua“, da werde ich hellhörig

Donnerstag, kurz vor 20 Uhr. Anruf von Papa: meine Mutter ist vom Hausarztbesuch nicht zurückgekommen. Stattdessen war die Ärztin da der Mutters Handy abzuholen und Bescheid geben, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert wird. Vielleicht nur bis morgen. Mehr weiß Papa nicht oder besser kann er es nicht wiedergeben. Ihm geht es gut und nein, ich … Weiterlesen Gleich zwei Mal „Aua“, da werde ich hellhörig

Vor sieben Jahren – Juni 2008

Wahrnehmung Juni 2008 schrieb ich: „Du hast mir von Dornenhecken erzählt und ich habe Rosengärten gesehen.“ Das hat sich geändert. Du (hier als „mein Gegenüber allgemein“ zu lesen) beschreibst dich als Dornenhecke, du siehst dich selber als Dornenhecke oder du stellst dich bewusst als Dornenhecke dar. Es spielt keine Rolle ob du dich mitteilst oder … Weiterlesen Vor sieben Jahren – Juni 2008

Von Worten und Absichten

„Hinter Worten und Sätzen verbergen sich Absichten. Es ist meist schwer und bedarf einiger Übung und Erfahrung, das Interesse hinter den Worten zu ergründen.“ Sagte der Donaufisch. Kennst du das, in dir wird etwas immer klarer und bis zur letzten Möglichkeit versuchst du es nicht zu erkennen? Aus einer solchen Situation hat mich der Fisch … Weiterlesen Von Worten und Absichten

Vom Angst Mitteilen

Wenn ich meine Ängste mitteile, sie für dich sichtbar mache . ·        vertraue ich dir meine Schwäche an und vertraue auf die Geduld in dir mich so auszuhalten ·          ·        vertraue ich dir meine Verwundbarkeit an und vertraue auf die Stärke in dir sie nie gegen mich zu benutzen ·          ·        vertraue ich … Weiterlesen Vom Angst Mitteilen