Solltest du dich mehr gehen lassen?

Mit Gilbert Bécaud träller: „Du lässt dich gehn, du lässt dich gehn…“ Das Gehenlassen ist sehr negativ besetzt. Wenn ich mich gehen lasse, lege ich Dinge wie Disziplin und Fleiß ab. Tugenden die von meiner Tauglichkeit sprechen mich einzufügen, zu funktionieren. Für andere misslich. Wie ist es für mich Disziplin und Fleiß abzulegen? Beides kann … Weiterlesen Solltest du dich mehr gehen lassen?

Würde dir ein Engel helfen?

Wie „würde“? Kein Konjunktiv in meiner Wahrnehmung! Ich bin umgeben von Engel. Es hat dieses Wissen gebraucht sie zu erkennen und als ich nicht mehr alles selber und alleine können musste, ab dem Punkt konnte ich zulassen, dass sie mir helfen. Die Engel die uns gut tun, sind immer am Wegesrand. Es liegt an mir … Weiterlesen Würde dir ein Engel helfen?

Glaubst du an Zufälle die Zweite oder vom Überblick

Wenn, was wir „Zufall“ nennen, nur das ist was ich nicht habe kommen sehen weil ich es nicht im Blickwinkel hatte, dann ist der Überblick, die Vogelperspektive, der Weg mich vor Zufällen, Überraschungen zu schützen. Mir wurde vorhin beim Schreiben über den Zufall bewusst wie sehr ich Jahrzehntelang versucht habe mich davor zu schützen. Wer … Weiterlesen Glaubst du an Zufälle die Zweite oder vom Überblick

Welche Hoffnung hast du aufgegeben?

Die Fragen sehen so harmlos aus, sitze ich aber vor einer wie diese, gerate ich ganz schön ins grübeln. Habe ich überhaupt Hoffnungen? Auf etwas hoffen, ist darauf vertrauen, dass sich positive Erfahrungen wiederholen. Habe ich eine Hoffnung, gelten diese Gedanken einem bestimmten Thema. Was aber, wenn diese Art zu denken mittlerweile zu meiner Grundeinstellung … Weiterlesen Welche Hoffnung hast du aufgegeben?