Was ist dir immer schon leicht gefallen?

Zahlen, Sprachen, da sein. Das sind die drei Dinge die mir jetzt ganz spontan zu der Frage eingefallen sind. Von den beiden ersten denke ich, dass sie mir in die Wiege gelegt worden sind. Das dritte nicht, deshalb möchte ich da genauer drauf schauen. Was ist eigentlich „da sein können“? Es ist das Aushalten eines … Weiterlesen Was ist dir immer schon leicht gefallen?

Werbeanzeigen

Was wolltest Du dich schon immer einmal trauen?

Schon immer mal, ich darf also weit ausholen. Als Kind, habe ich mir immer den Mut gewünscht zurückzuschlagen. Ich traute mich nicht einmal das Wegducken, das vervielfachte nur ihre Wut. Vermutlich hat sich irgendwann ein „man schlägt seine Mutter nicht“ in meinem Kopf durchgesetzt, ich kann nicht sagen wann der Wunsch weg war. In den … Weiterlesen Was wolltest Du dich schon immer einmal trauen?

19. Türchen (2018) oder von Ordnung, Kisten, Tradition und Liebe

Liebes Du, es ist spät geworden heute, ich war noch bei meinen Eltern. Es fühlt sich mittlerweile so leicht an. Um im Bild von gestern zu bleiben: die Mutter Kiste ist auf normal Größe geschrumpft. Wie es nach der Freistellung weitergegangen ist? Sie hat einen Herzschrittmacher eingesetzt bekommen und mich, wie gehabt, außen vor gelassen. … Weiterlesen 19. Türchen (2018) oder von Ordnung, Kisten, Tradition und Liebe

8. Türchen (2018) oder von Lebensräumen

Liebes Du, Spiegeln Lebensräume unser Leben? Ich begebe mich mal auf die Suche… Bis 12 teilte ich das Zimmer mit erst dieser, dann jener Schwester. Null Privatsphäre, keine Gestaltungserlaubnis und die Beschreibung des Zimmers passt zu meinen Lebensumständen. 12 bis 21, zwischen Internatszimmern und einem eigenen Zimmer bei den Eltern, dieses war aber von der … Weiterlesen 8. Türchen (2018) oder von Lebensräumen

Freigestellt

Keine Benachrichtigungen, keine Botendienste erwünscht, für die Heimfahrt Nachbarn gefragt obwohl ich vor Ort war, das Ganze an Vorwürfe gespickt mit Ignoranz. Klare (Nicht-)Ansage: „Du nicht und für nichts“. Wer aus der Pflicht genommen wird für Verantwortung und Leistung, der ist freigestellt. Von Pflichten entbunden, ungewollt, bei Seite geschoben, frei stehend. Dass du mich nicht … Weiterlesen Freigestellt