Freigestellt

Keine Benachrichtigungen, keine Botendienste erwünscht, für die Heimfahrt Nachbarn gefragt obwohl ich vor Ort war, das Ganze an Vorwürfe gespickt mit Ignoranz. Klare (Nicht-)Ansage: „Du nicht und für nichts“. Wer aus der Pflicht genommen wird für Verantwortung und Leistung, der ist freigestellt. Von Pflichten entbunden, ungewollt, bei Seite geschoben, frei stehend. Dass du mich nicht … Weiterlesen Freigestellt

Werbeanzeigen

Es kann so einfach sein

Er erzählt, dass einer seiner jetzigen Lehrer in einigen Monaten sein Untergebener sein wird und beide es bereits wissen. Mir fallen all die Hinterlistigkeiten ein mit denen der Lehrer jetzt arbeiten könnte um sie später gegen ihn zu nutzen. Ellbogengesellschaft, da Schubst es sich mal einfach auf der Karriereleiter… „Wie kann das funktionieren?“, frage ich … Weiterlesen Es kann so einfach sein

5. Türchen oder vom Mitbekommen

Liebes Du, für heute hat Alleinsein mir „Bordeaux“ geschenkt. Bordeaux? Was mache ich damit? Es ist eine meiner Farben oder ich könnte auch den Wein nehmen, aber es drängt sich mir ganz anderes dazu auf. Bordeaux, die Farbe von getrocknetem Blut… 2015 habe ich meinen gesamten Herbsturlaub mit Fahrdiensten zu Ärzten und Krankenhäuser für das … Weiterlesen 5. Türchen oder vom Mitbekommen

Adventskalender 3. Türchen – Willkommen wo du immer willkommen bist

Liebes Du, „ich schenke dir den Ort an dem du immer willkommen bist!“ schrieb mir der Gammler. Willkommen sein, angenommen werden so wie ich gerade bin. Mit meinen Fragen oder Nöten, mit meinen guten und schwierigen Eigenschaften, mit meinen Bitten und Geschenken anderen Menschen willkommen sein. Im ablaufenden Jahr durfte ich diese Erfahrung unzählige Male … Weiterlesen Adventskalender 3. Türchen – Willkommen wo du immer willkommen bist