Würde dir ein Engel helfen?

Wie „würde“? Kein Konjunktiv in meiner Wahrnehmung! Ich bin umgeben von Engel. Es hat dieses Wissen gebraucht sie zu erkennen und als ich nicht mehr alles selber und alleine können musste, ab dem Punkt konnte ich zulassen, dass sie mir helfen. Die Engel die uns gut tun, sind immer am Wegesrand. Es liegt an mir … Weiterlesen Würde dir ein Engel helfen?

Kann man alles falsch machen?

- „Immer, nie, alles und nichts“, das ist „alles“, „immer“ nur gelogen! - Jeder tut das Beste zu dem er gerade fähig ist. - Wenn ich etwas beurteile, tue ich dies mit dem aktuellen Wissens- und Glaubensstand. - „man“ sind ich und du Die angeführten Sätze sind Teil meiner Art zu denken, da spare ich … Weiterlesen Kann man alles falsch machen?

21. Türchen (2017) oder von heilender Formatierung

Liebes Du, unter dem „Gemälde meines Lebens“ im 19. Türchen fragte mich Trixi ob es in der Zeitlichen Reihenfolge sei. So war ich dann wieder bei dem Bild. Die Reihenfolge stimmt, erst Boschs Hölle und dann Van Goghs Blühende Mandelbaumzweige. Was aber gar nicht stimmt sind die Proportionen. Auf die Lebensjahre verteilt hätten 90% zur … Weiterlesen 21. Türchen (2017) oder von heilender Formatierung

Vom Beschützen III oder knallharter Praxistest

„Jetzt kann ich dir mit Gelassenheit (naja, schmunzle, relativer Gelassenheit, lerne noch) zusehen. Ich durfte/konnte mich aus der Verantwortung entlassen. Ich kann dich den schmerzvollen Weg gehen lassen weil ich weiß, dass nur dieser Weg zu deinem Wachstum, zu deiner Freiheit führt.“ Schrieb ich vor einer Woche und dann schenkt mir das Leben Gelegenheit meine … Weiterlesen Vom Beschützen III oder knallharter Praxistest