Marina’s Fragen 5 – oder wie es mir geht

Was hilft dir, wenn es dir mal nicht so super geht?

Vor einigen Wochen hatte ich mir folgendes dazu auf die Schnelle notiert:

– Innehalten, schauen was mich bedrückt.
– Schauen was in meiner Hand liegt zu ändern.
– Annehmen, gut sein lassen, das gute darin erkennen.

Die, die mich „meine dritte Tochter“ nennt, ist im Begriff zu gehen.  „Wir gehen wenn wir unsere Lektionen gelernt haben und die Anderen ihre Lektionen an uns“. 

Ich kann dich gehen lassen.  Ich kann es gut finden wenn du schnell gehst.

Ich hadere aber mit dem „wie“

Beim Schreiben wird mir gerade bewusst, wie ungerecht ich bin…

Ja, ich würde mir wünschen, dass du ohne jeden körperlichen und seelischen Schmerz gehen kannst, aber in deiner Situation braucht es erst mal den Schmerz damit etwas dagegen getan werden kann.  Die liebevollen, allzeit gegenwärtigen, fachkundigen Hände in denen du dich befindest, sorgen für angepasste Hilfe sobald ein neues Symptom auftritt.  Besser könnte es dir nirgends gehen.

„Besser könnte es dir nirgends gehen“ – bei diesem Gedanken geht es mir wieder gut.

2 Kommentare zu „Marina’s Fragen 5 – oder wie es mir geht

  1. Liebe Bisou,
    hier schicke ich dir anteilnehmende Grüße – und ja: Es ist ein großer Trost, sagen zu können: „Besser könnte es dir nirgends gehen“ . Vor zwei Jahren ging mein Mann und kurz davor meine Mutter und mein bester Freund, insofern kann ich es gut nachfühlen, was es bedeutet , einen lieben Menschen in Frieden gehen zu lassen, und sich dabei für ihn/sie die allerbeste mölgichst schmerzfreie Situation zu wünschen.
    Von Herzen alles Liebe, viel Kraft und den inneren Frieden, der unabhängig ist von allem Äußeren
    wünscht dir
    Marina

    Gefällt 4 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s