Vom Tun zum Sein IX

… oder alles hängt zusammen.

Beginn Dezember treffe ich R nach langer Zeit wieder. Sie hat große gesundheitliche Probleme. „Wir bekommen die Krankheiten die wir brauchen um gesund zu werden“, sage ich ihr, „die R die für alle tut und macht darf jetzt einfach mal „Sein“.“

Einige Tage später gehe ich mit meinen seit geraumer Zeit dauerhaft schmerzenden Handgelenken und dem Arm der mich vor Schmerz aus dem Schlaf reißt zum Doc. Entzündungshemmer, Schmerzmittel, Bandagen, Schiene, Ruhe links und schonen rechts.

Auch ich kriege die Krankheiten die ich brauche um gesund zu werden.

9 Kommentare zu „Vom Tun zum Sein IX

  1. Da solltest Du wohl die Hände mal stillhalten 😉
    Obwohl das mit dem tieferen Sinn manchmal kompliziert wird, wo es einfach ist. Oft sind Überlastung, sich wiederholende Tätigkeiten profane Ursachen.

    Ist ja schon eine Weile her, hoffentlich geht es dir wieder besser!

    Gefällt mir

    1. Das habe ich getan. Keinen Adventskalender, keine Kommentare, keine Hausarbeit, keine Gartenarbeit, keine langen Autofahrten, kurzum „nichts“

      Seit vier Wochen bin ich ohne Schiene und höre sehr aufmerksam in Handgelenke und Arm hinein wieviel ich kann oder auch nicht. Es ist noch nicht alles wieder gut, aber um Gewohnheiten zu ändern braucht es ja auch mindestens ein halbes Jahr 😉

      Gefällt mir

    1. Chronische Krankheiten sind ein Dauerschrei der Seele. Bisher hast du nur die Krankheit, also das Symptom behandelt und nicht die Ursache, die Seele.

      Manchmal haben Menschen mehr Angst vor dem Gesunden als sie die Krankheit stört…

      Gefällt mir

      1. ich glaube nicht,dass meine wirbelsäule was mit meiner seele zu tun hat.
        ok,ich weiss,wenn es dem kopf nicht gut geht,dann wird der rücken schlimmer.
        aber die ursachen liegen nicht in der seele…

        Gefällt mir

    1. Habe bei dir gelesen, verstehe ich dich richtig wenn ich dein „Gesundheiten“ als allgemeiner Gesundheitszustand verstehe?
      Also das was da ist wenn keine Akkute Krankheit vorhanden ist? Also eine „Gesundheit“ die Kronische Krankheiten einschliesst?

      Wenn ich dich so richtig lese, dann gilt was ich dir auch schon unter deinen Blog schrieb: Chronische Leiden sind Dauerschreie der Seele und ja, dann gilt es auch für Gesundheiten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s