Von Masken

Erst wenn ich mich selber lieben kann fällt die letzte Maske.

Werbeanzeigen

11 Kommentare zu „Von Masken

  1. Irgendwie habe ich immer wieder Probleme mit dem Wort „Selbstliebe“… wohl konditioniert, noch aus Kindheitstagen oder was weiss ich 🙂

    Aber wenn die Liebe zu sich selbst bedeutet Frieden mit sich zu machen, sich mit all seinen Stärken und Schwächen wahr- und anzunehmen und für sich zu sorgen auch auf seelischer Ebene dann braucht man keine Maske mehr… Was will ich dann noch vor anderen oder mir selbst verstecken ? Dann bin ich ich und das ist gut so und unabhängig vom Gegenüber…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s