Vom Ohr ins Herz ohne Umweg übers Gehirn

„Das Gefühl, angenommen worden zu sein, das bleibt.  Wert zu haben.  Geliebt zu werden.“, schreibt mir Reiner.

Eigentlich weiß ich das doch!  Eigentlich: der Raum zwischen Wissen und Realität.  Warum hat mein Wissen mich verlassen? 

Im Überraschungsmoment der Todesmitteilung, in dieser Notsituation, hat in mir nicht die Wissende reagiert, da hat vermutlich ein ganz Kleines in mir reagiert, irgendeine Urversion meiner selbst.  Die Nachricht ging vermutlich direkt vom Ohr ins Herz, ohne Umweg übers Gehirn.

Das ist gut zu wissen.  Nicht, dass ich es in Zukunft verhindern kann, das wird wohl nicht möglich sein, aber mit dem Wissen von heute, kann ich dann das Fühlende in mir in die Arme nehmen und es mit Wissen versorgen.  Das wird die Trauer nicht verhindern, aber es wird verhindern, dass sie sich auf den Körper legt.

8 Kommentare zu „Vom Ohr ins Herz ohne Umweg übers Gehirn

    1. Ja, es ist ein Gefühl, aber ein Gefühl mit Wissen erlebe ich anders… sonst würde mir ja heute noch alles weh tun (Körperlich).
      Doch Wissen hilft, bzw. verändert… sonst würden wir doch heute noch durchbrüllen wenn die Mama das Zimmer verlässt…

      Gefällt 1 Person

    2. ….unsere „ewige“ Differenz“……..(Differenz ist der Ausgangspunkt für Entwicklung) Ich grüße Dich! Wissen hilft! Wenn ich es anwende, um meine Gefühle zu beGREIFEN, wenn ich nicht ignoriere, was ich weiß, wenn ich es nicht vergesse, wenn ich es anwende. Wenn ich es dann anwende, wenn meine Gefühle ins Negative driften,- wenn ich spüre, dass meine Gefühle mir schaden,- oder Anderen. Ich lasse alles Wissen schlafen, wenn die Gefühle positiv sind, dann darf es ruhen. Und: ja, Wissen kann ganz furchtbar sein, einen in tiefste Zweifel stürzen, in ein aussichtsloses Dilemma, in ein: das hätte ich lieber nie gewusst. Doch das ist ein anderes Thema.

      Gefällt 1 Person

        1. Es ist Zeit vergangen und ich möchte schauen, was uns die Erfahrungen dieser Zeit gebracht haben…….ob sie uns etwas gebracht haben. Hallo, lieber Reiner. Bei jeder weißen Feder denke ich an Dich.

          Gefällt 1 Person

        1. Keine Differenz zu Deiner Aussage, bisou!
          Eine Reaktion auf Reiners: „………Wissen hilft nicht“.
          Genau wie Du habe ich erfahren, dass Gefühle, ohne Wissen, ziemlich hilflos sind.

          Übrigens halte ich Differenz für DAS Entwicklungspotential an sich.

          Leider geht das zu 99,9% unter in Missverstehen, keine andere Sichtweise in Betracht ziehen wollen. Ignoranz, Arroganz, fehlender Achtung und Achtsamkeit, mangelndem Respekt……..was man da noch alles hinzufügen könnte.
          Oft wird eine Differenz gesehen, wo gar keine ist und Einklang vermutet, wo Differenz nur verborgen ist.
          Die spannendsten Themen, sind gleichzeitig auch immer die schwierigsten. Wir nähern uns ihnen, vorbelastet, mit der uns eigenen Prägung……..

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s