Von Miss Perfect „Inneres-Kind“ verso „Teil der Erwachsenen“

„Sie ist ein Teil von dir, schick sie nicht weg“, schrieb Reiner.  Es geht um mein Inneres-Kind, die kleine Miss Perfect.  „Perfektionismus ist nicht durchweg negativ besetzt. Hat Mensch gelernt, mit Niederlagen oder Misserfolgen zu leben, bleibt immer noch ein gesunder Hang zu Genauigkeit und Präzision. Lässt sich gut brauchen.“ geht sein Kommentar weiter.

Mein Inneres-Kind war der Teil des Kindes der Kind geblieben ist, der andere ist mit mir erwachsen geworden. 

Ja, die Erwachsene hat noch einen Drang zum „so gut wie ich es gerade kann“.  Aber den Druck und Zwang den Miss Perfect  mir und somit auch über mich, meinen Lieben auferlegt hat, der ist fort und das ist gut so.

Den mitgewachsenen Anteil der kleinen Miss Perfect, würde ich nie „mein Inneres-Kind“ nennen, sonst wäre ich ja in meiner Gänze Inneres-Kind.

„Sie ist ein Teil von dir“, ja genau, ein erwachsen gewordener Teil, der zur Erwachsenen Bisou gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s