Wo sind deine Schlüssel?

Gerade, ausnahmsweise auf dem Tisch neben mir. Ansonsten haben sie, wo auch immer ich mich aufhalte einen festen Platz, das macht das Leben einer Vergesslichen leichter.

Und dann gibt es noch die anderen „Schlüssel“: Lächeln und Freundlichkeit öffnen viele Türen und die trage ich immer bei mir.

Oder meine Schlüssel zu Gelassenheit und Glück, die brauchen manchmal drei Kilometer ehe ich sie zur Hand habe, aber weit sind sie nie mehr, gleich was passiert.

Ein Kommentar zu „Wo sind deine Schlüssel?

  1. Meine Schlüssel sind, wie bei dir, an einem bestimmten Platz – gerade um sie nicht immer suchen zu müssen. Das macht das Leben wirklich einfacher.
    Ja, und ein Lächeln kann sehr gut eine Tür öffnen, Freundlichkeit der Schlüssel auf dem Weg sein.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s