Was war heute dein Dankmoment?

Habe gestern einige Stunden mit K verbracht. Sie war gefangen in Ängsten vor einem Treffen. Wir haben viel geredet, Blickwinkel ausgetauscht.

Heute Mittag habe ich nachgefragt wie es gelaufen ist. Nach ihrem Treffen, sind alle mit Frieden im Herzen auseinander gegangen. Sie dankte mir für einen aufgezeigten Weg.

Mir wurde gedankt und zeitgleich war ich sehr dankbar, dankbar dafür, dass es meinem Menschen und den seinen gut geht, dankbar für meine Talente, dankbar dafür sie leben zu können.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Was war heute dein Dankmoment?

  1. Ich glaube, dass wir täglich mehrere Dankmomente haben.
    Ich tat heute einen Krankenbesuch, der mir gedankt wurde und ich dankte dafür, dass ich nicht in dieser Situation bin, in der meine Freundin gerade ist.
    Ich dankte für meinen Liebsten, der doch meistens freundlich und mit einem Lächeln durch die Welt geht.
    Und gerade jetzt danke ich dafür, dich hier lesen zu können. Deine Beiträge sind immer wieder eine Inspiration für mein eigenes Denken und Weiterkommen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s