23. Türchen (2018) oder vom Platz meine Freiheit zu leben

Liebes Du,

irgendwann im Jahr ging es ums Thema Lesen und ich schrieb: „Meine Themen begegnen mir auch so, genau wie die Lektionen dazu.“ Hinter meinen Türchen war es genauso. War hinter dem ersten noch „Jetzt habe ich hier eine lange Liste und die Meisten Worte die da stehen sagen mir im Augenblick nichts.“ zu lesen, so entschlüsselten sich die Stickworte beim Schreiben.

Im November hatte ich mich noch gefragt ob es lohne Türchen zu schreiben. Mir war als sei im auslaufenden Jahr nichts passiert. Das Schreiben hat mich eines Besseren belehrt. Mein Leben, Denken, Fühlen ist im Wandel. Ich merkte es auch an den Schlagwörter hier, viele waren noch nie benutzt worden und andere tauchten immer wieder auf.

FreiRäume ist wohl mein Jahreswort. Platz meine Freiheit zu leben. Es ist schön mir dessen hier bewusst werden zu können – Türchen schreiben lohnt.

Finde Du hinter deinem Türchen, dass was dein Jahr geprägt hat und freue dich daran

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „23. Türchen (2018) oder vom Platz meine Freiheit zu leben

  1. Gedanken sind frei … beim schreiben ist das eine große Hilfe 🙂 Frei-Räume … die gilt es für mich frei zu schaufeln, zwischen den verschiedenen Pflichten. Gut, nun einmal Zeit dafür zu haben…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s