13. Türchen (2018) oder vom Bumerang Prinzip

Liebes Du,

meine tägliche Dosis geherzt, gedrückt und gehalten werden, habe ich mir viele Jahre bei C abgeholt. Offen, spontan, herzlich und ohne Berührungsängste gab es von ihr dicke Schmatzer und nicht die sonst hier üblichen gehauchten Küsschen, ihre Umarmungen waren immer länger als die anderer, es war immer ein ganz deutliches Halten darin. Wenn Freunde nachfragten was mich mit der Frau verbinde, sagte ich immer, sie gibt mir meine zum Überleben notendige Dosis Berührungen, dafür stecke ich gerne einiges ein. Genau wie sie Liebes verteilt, kann sie, in ihrer spontanen Art, auch heftig austeilen.

Ich hatte ihr schon mehrfach gesagt, dass sie bei mir an Grenzen stoße und sie gebeten manches zu unterlassen. Im Januar ging ihr Temperament mal wieder mit ihr durch und für mich war klar, wenn sie nicht signalisiert, dass ihr bewusst ist, dass sie so nicht mit mir (niemandem) umgehen sollte, dann halte ich besser Abstand.

Seit Elf Monaten bin ich jetzt auf „Entzug“. Wenn ich den Frauen um mich herum davon erzähle, reagieren sie alle gleich lieb, sie drücken mich… und vergessen es dann wieder. Das spontane Herzen ist auch nicht jedem in die Wiege gelegt. Ich spielte zwischenzeitlich mit dem Gedanken mir ein Tier anzuschaffen, dafür bin ich aber viel zu viele Stunden aus dem Haus. Mit irgendwelchen Typen ins Bett gehen nur um fremde Haut an meiner zu spüren, stand nicht im Verhältnis dazu und Seiten wo es nur ums Kuscheln ging, habe ich hier keine gefunden.

Ich wollte mein Budget umstellen und mir im kommenden Jahr Massagen gönnen, denn ohne Berührung geht der Mensch ein wie eine Pflanze ohne Licht.

Hier wäre mein Beitrag vermutlich zu Ende gewesen wenn ich nicht bei Katrin von Berührung gelesen hätte. Als es dabei nicht um mich ging, als ich von außen draufschauen konnte, hat es plötzlich so einfach ausgesehen: wenn ich das gebe was ich brauche, bekomme ich was ich brauche. Erst heute, mit dem Wissen, dass es Türchen Thema sein würde, habe ich meine Kolleginnen statt mit dem üblichen Küsschen mit einer Umarmung verabschiedet und obwohl sie keine taktilen Menschen sind, haben beide es erwidert. Wenn ich mich traue, bekomme ich was mir gut tut.

Finde du hinter diesem Türchen den Mut zu verschenken was du dir selber wünschst.

2 Kommentare zu „13. Türchen (2018) oder vom Bumerang Prinzip

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s