11. Türchen (2017) oder von neuen Blickwinkel suchen

Liebes Du,

„Hier ist meine Frage, ich habe sie dir im letzten Jahr einige Male gestellt… „Was machen wir nur mit A? „… Lache weil es jetzt vorbei ist, aber ich war verzweifelt…“

Die Verzweiflung ist weg, aber es ist für dich nicht vorbei. Was mir das sagt? Dass du diese Frage noch immer mit dir herum trägst.

Ja, du hast diese Frage oft gestellt und ich konnte dir immer nur sagen wie ich mit ihr, bzw. mit der Angelegenheit umgehe. Ich habe dich leiden sehen und hatte irgendwann ein schlechtes Gewissen euch beide in dieser Herausforderung zusammen gebracht zu haben. Schnell ist dieses aber der Überzeugung gewichen, dass A für dich eine reiche Gelegenheit sein kann zu lernen, über dich selber zu lernen, wenn du dir die Zeit dazu nimmst.

Zeit nimmst du dir für jeden, nur nicht für dich. Obwohl ich da, mit viel Freude, neue zaghafte Ansätze bei dir gesehen habe.

Du darfst die langen Monate schwieriger Arbeit mit A als Geschenk sehen, es wird dir gelingen wenn du annimmst was sie dir an Selbsterkenntnisse auf den Weg gelegt hat.
Wirf einen Blick auf deine Motivation, auf das was du bereit warst zu geben, auf deine Erwartungen an A, auf deine Prioritäten. Wenn du die Gelegenheit jetzt nicht nutzt, wird das Leben dir neue auf deinen Weg legen und du darfst mir vertrauen, es jetzt angehen ist weniger Kraftraubend als immer wieder in solche Situationen zu geraten.

„Was machen wir nur mit A?“

– A wird ihren Weg gehen, einen uns beiden völlig fremden, aber das macht nichts, wir brauchen sie nicht begleiten wo es sich für uns nicht gut anfühlt.

– du lernst deine Lektion an dem mit ihr erlebten und wirst ihr dankbar sein, auch wenn du dir das jetzt noch nicht vorstellen kannst.

Ich wünsche dir von Herzen die Kraft und den Mut deine Blickwinkel zu überdenken. Was wie eine Sisyphusarbeit aussieht wird mit der Zeit immer einfacher und macht dein Leben leichter.

Ich hab dich lieb.

Das war jetzt eine sehr persönliche Frage aber ich denke aus der Antwort kann jeder etwas für sich herausnehmen. Ich habe der Fragen noch zwei und der Advent ist noch lang… trau dich, frag mich 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „11. Türchen (2017) oder von neuen Blickwinkel suchen

    1. Ups, wieder so ein Wort mit zwei Übersetzungen auf Deutsch
      „wird mit der Zeit immer einfacher“ durch „wird mit der Zeit stets einfacher“

      Aber deine Frage, die nehme ich mir mit für ein Kalendertürchen wenn ich darf 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s