17. Türchen oder von neuer Leichtigkeitsquelle

Liebes Du,

willkommen hinter dem siebzehnten Türchen.

Hier gibt es Neues und das nicht nur weil Trixi es hinein gelegt hat.

Ich habe gerade nachgesehen, es war im August 2013, da hatte ich schreiben wollen „Spiele seien nicht meine Welt“ und zweifelte an der Aussage. Wie ich damals schon ahnte gehörte es zu all den vielen Dingen die sich in meinem Leben ändern würden.

Alles braucht seine Zeit, das hier etwas länger und dann, Anfang des Jahres waren sie da, die Menschen die auf mich zukommen mit einem „Könntest du dir vorstellen Spieleabende mit uns zu verbringen?“

Ich hatte keine Ahnung und sie sprachen schon gleich in der Mehrzahl. Ich wollte es gerne mal versuchen und würde danach entscheiden ob da etwas Regelmäßiges draus werden kann.

Es konnte und es kam zum genau richtigen Zeitpunkt in mein Leben.

Spieleabende sind frei von Smalltalk, frei von Sorgen, frei von Politik oder was auch immer was mich durch den Alltag begleitet.

Spieleabende, das ist nicht nur spielen auf dem Brett, das ist für mich auch Schauspiel. Da spielen nicht nur die Hände, da spielt das ganze Gesicht, der ganze Körper. Da wird geblufft, eine Schnute gezogen oder laut gejubelt.

Spieleabende, das sind Stunden wo viel gelacht wird, wo alles leicht und fröhlich sein darf. Ich empfinde sie als wohltuend und ausgleichend.

Spieleabende, das sind auch die Menschen. Menschen die ich ohne diese Abende vermutlich nie näher kennengelernt hätte, sie sind anders. Die Spiele sind unsere einzige Schnittmenge. Sie sind mir wertvoll geworden.

Spieleabende, das ist ein ganz freier Kopf wenn ich heimfahre, einen wohltuend freien Kopf. Dann geht es mir so gut, dass ich nach Hause komme und einfach die Treffe rauf gehe statt Türchen zu schreiben. *schmunzle

Dir wünsche ich auch eine Quelle für Leichtigkeit zu haben und den Mut sie gegen den Alltag zu verteidigen, sie für dich Priorität sein lassen zu können.

Deine Bisou

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „17. Türchen oder von neuer Leichtigkeitsquelle

  1. Spiele-Abende kommen hier leider zu kurz. Als das große Kind noch nicht ganz so groß war, wurde häufiger gespielt, vorzugsweise Kartenspiele.

    Quelle der Leichtigkeit – sind unsere beiden Kater 🙂
    Ist die Natur per Rad.
    Lose Abende mit Freunden.

    Liken

  2. Spieleabende…
    Da fallen mir studentische Abende ein nach dem Motto alle 7 Stunden wechselt das Glück
    Da gab es Doppelkopfrunden, in denen sich kleine Beträge im Kässchen ansammelten
    Da gab es Familienrunden in meiner Kindheitserinnerung
    Und es gibt mal Spiele wenn die Familie ausgiebig zusammen ist…
    Ich leg dir Neues ins Türchen und deine Interpretation weckt schönste Erinnerungen in mir
    Danke für das Mitnehmen an deinen Spieltisch und Danke für das Hinbringen an meine Spieltische

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s