7. Türchen oder es gibt ihn doch

Liebes Du,

willkommen hinter dem 7. Türchen.

Ich habe gezögert und mich dann entschieden heute keines der vorliegenden Themen zu wählen. Es ist halb zehn, es war ein langer Tag und ich bin zu müde dazu.

Dafür erzähle ich dir von gestern.

Meine Stiefel waren, wie nicht anders erwartet, leer geblieben. So stopfte ich meine Füße hinein und fuhr ins Büro. Ein ganz gewöhnlicher Tag mit den routinierten Handgriffen. Wenige Gäste, einen lieben Besuch, gutes Vorankommen. Kurz vor Mittag geht die Tür mit einem fröhlichen und unverkennbaren „Saluuut“ auf, sie breitet die Arme aus, knutscht und drückt mich lachend und legt mir ein kleines, schwarzes Päckchen mit pinkfarbener Schleife in die Hand: „Das ist für dich“

Wir haben einander in den 30 Jahren die wir uns kennen noch nie Geschenke gemacht. Ich bin verblüfft, erstaunt, berührt, gerührt. Ich habe Tränen in den Augen und stelle fest wie viel es mir gerade bedeutet beschenkt zu werden. Einfach so.

Lasst euch nicht einreden der Nikolaus sei ein alter Mann oder noch schlimmer, es gäbe ihn nicht. Er ist knapp über einen Meter fünfzig, rothaarig, quirlig, laut, fröhlich und weiblich – ich habe ihn gesehen!

Für den Nikolaus ist es jetzt zu spät, aber ich wünsche dir deinem ganz eigenen Christkind zu begegnen und es zu erkennen.

Deine Bisou

Advertisements

4 Kommentare zu „7. Türchen oder es gibt ihn doch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s