24. Türchen (2015) oder vom Träumerle

Guten Abend und Willkommen hinter dem vierundzwanzigsten Türchen.

Klicke Arnes Geschenk an und ließ mich bei der Musik.

Heiligabend.

Habe meinen Tag mit Schönem gefüllt. Ein Legrand Latour perlt wie die Noten des Klaviers, Kerzen flackern und ich spüre, mich kann heute Abend nur eines retten: im Hier und Jetzt bleiben.

Ja, du hast mich eingeladen mit euch zu feiern, du hast es auch getan und ja du auch, und hätte ich dich oder dich gefragt, ich hätte vermutlich sehr gerne euer Gast sein dürfen. Acht Einladungen habe ich ausgeschlagen. Ich glaubte ich tue es weil alles gut ist wie es ist. Jetzt, fast 19 Uhr wird mir Bewusst, dass da irgendwo, in einer verborgenen Ecke ein Teil von mir den Abend frei halten wollte weil vielleicht…

Ich nehme dieses Träumerle gerade in die Arme und wiege es im Klang der Melodie.

Ich wünsche dir und mir, dass wir heute Abend unser Augenmerk auf die schönen Dinge richten können.

… und Manhatten Soundtrack läuft, à ta santé.

4 Kommentare zu „24. Türchen (2015) oder vom Träumerle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s