21. Türchen (2015) oder von Glück

Guten Abend und Willkommen hinter dem einundzwanzigsten Türchen.

Ich schaue zu Gaby, lächle und bedanke mich für „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin. Sie schenkte mir die Zeilen auf die sie dabei schaut und ich lade dich ein mit mir auf meine Zeilen, nein, Zeile zu schauen.

„your stairway lies on the whispering wind”, faszinierende Worte, “dein Weg zum Glück liegt im flüstern des Windes“

Wo fange ich jetzt nur an?

Vielleicht, bei „flüstern“. Glück ist nicht laut und aufdringlich, es ist leise und diskret und so verlangt es meine Achtsamkeit wenn ich es leben möchte.

Glück liegt im „Wind“, ja, genau wie der Wind ist es allgegenwärtig. Mein Glück ist dort wo ich bin. Wenn ich mein Glück nicht in meinem Leben finde, dann finde ich es auch nicht im Leben eines anderen. Es ist da, auch wenn es Übung braucht es in all seinen Verkleidungen zu erkennen.

Genau wie der Wind umspielt es mich. Mein Glück ist nicht statisch. Wenn es das wird, vergeht es. Ich kann es nicht festhalten, es würde in meinen Händen einer Schneeflocke gleich zerfließen. Immer dann, wenn ich gedacht habe: „das ist es, jetzt bloß nichts mehr ändern“ war es auch schon weg. Wenn es immer gleich da ist, kann ich es nicht mehr als Glück wahrnehmen, es schmilzt zu Gewohnheit.

Wie der Wind hat es immer andere Gesichter. Mein Glück auch. Es hat sich mit mir und der Zeit gewandelt. Es lag mal in einem Stück Schokolade, darin zehn Minuten länger auf bleiben zu dürfen, in einer gut gemachten Arbeit, in einer Umarmung, … es hat immer andere Gesichter.

Wie der Wind ist es Veränderung. Auch mein Glück liegt in der Veränderung. Wir können Glück immer nur für einen bestimmten Zeitraum wahrnehmen. Gar nicht so lange her, da versuchte ich Zeiträume, Umstände zu wiederholen… was nicht funktionierte. Heute weiß ich, die Veränderungen (die mir so lange suspekt waren, mir Angst machten), sind Glücksträger. Und das gilt für jede Veränderung (dafür habe ich lange gebraucht)

“Dein Weg zum Glück liegt im flüstern des Windes“ mit anderen Worten: in Achtsamkeit und Zufriedenheit, im Loslassen, in Zielen und Veränderung.

Heute lasse ich das Türchen offen, damit auch du das flüstern des Windes hören kannst.

Gute Nacht,
Bisou

Advertisements

4 Kommentare zu „21. Türchen (2015) oder von Glück

  1. Glück ist nicht statisch…es gab eine Zeit, da hätte ich mir gern ein wenig davon tiefgefroren, um es bei Bedarf portionsweise wieder aufzutauen 😉 „Glück“ ist auch mit viel innerer Bereitschaft und vor allem mit Geduld verbunden – gerade für mich, der so lange die sofortige Wirkung gesucht und scheinbar gefunden hat, eine der schwierigsten Übungen. „Glück“ kommt und geht – ein Vorteil des älter-Werdens liegt sicherlich darin, nicht mehr so impulsiv durch`s Leben springen zu müssen und den dingen ihren natürlichen Lauf geben zu können.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s