Letzte Reise der kleinen Miss Perfect

Vor fast genau zwei Jahren habe ich die kleine Miss Perfect in mir, der Verantwortung für die erwachsene Frau enthoben und sie in die Puppenecke entlassen.

„Miss Perfect geht“, hatte ich geschrieben und es auch so gesehen.

Bis letzte Woche.

Ich sprach mit einem lieben Menschen über Miss Perfect und höre mich „Sie ist in der Puppencke, dort habe ich sie im Auge“ sagen. Wir konnten beide herzhaft drüber lachen und mein Gegenüber meinte es sei wohl an der Zeit sie ins Ferienlager zu schicken.

Nein, nicht Ferienlager, das hat etwas von „ich komme wieder“ und das braucht sie nicht. Damals war mir bange vor der vermeintlichen Lücke die sie hinterlassen würde. Es entstand keine Lücke, es gab mittlerweile genug von mir, den Menschen den ich bin aus zu füllen.

Kleine Miss Perfect, ich brauche dich nicht mehr, ich brauche dich nicht mehr in Reichweite und ich brauche auch keine wie auch immer geartete Kontrolle über dich. Im Geiste setze ich dich jetzt auf die untergehende Sonne und lasse dich ziehen, vielleicht gibt es einen Himmel für Miss Perfects oder vielleicht zerfallen sie zu Staub. Egal, einmal noch lächelnd hinterher winken.

Gute Reise.

14 Kommentare zu „Letzte Reise der kleinen Miss Perfect

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s