Männerecke V

Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das Schöne zu nennen, konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt fertigbringen.

Arthur Schopenhauer

Werbeanzeigen

24 Kommentare zu „Männerecke V

        1. … Es gibt wenig Gründe sich mit Sozialem, oder Psychologie zu beschäftigen und dann in so einem Bereich zu arbeiten, wenn man sich nicht in irgendeiner Form betroffen fühlt und sei es durch ein Gefühl, anders zu erleben, als manche andere und verstehen zu wollen, weshalb das so ist. – Und Verstehen geht ja wohl generell jeder Lösung voraus… „Weshalb interessieren sich so viele Männer für Fussball und ich nicht?“; um ein ganz einfaches, Beispiel zu nennen… 😉

          Liken

  1. auch grinse: manchmal sind Worte eben blankes Geschwabbel, die gar nichts an dem ändern, was IST. Nach dem bei ihm die Umneblung nachgelassen hatte, sah er scheint`s auch noch nicht viel klarer.

    Liken

    1. Umneblung?

      Umneblung, Liebe macht blind… der Trieb macht schön und anziehend… oder der Alkohol;)

      Wir sind alle Göttinen wenn „er“ Druck hat…

      Ich lese ihn als sehr klarsichtig.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s