Vom geraden Weg abgekommen

Auf dem Rückweg.

„Hast du nicht Freunde hier?“

Ja, das hatte er richtig in Erinnerung und mein Fahrer schenkt mir die Zeit sie an ihren jeweiligen Arbeitsstellen zu überraschen und in die Arme zu schließen.

Ein wunderschöner Tagesabschluss. Spontan, verrückt und wohltuend.

War schön sie zu drücken.

Er hat mit mir um die Wette gestrahlt, sein Parfum habe ich jetzt noch in den Haaren.

Wann bist du zuletzt mal vom Weg abgefahren einen lieben Menschen zu herzen?

Ich habe mir vorgenommen es viel öfter zu tun.

7 Kommentare zu „Vom geraden Weg abgekommen

    1. Ich gestehe, bin einige Male an euch vorbei gefahren im abgelaufenen Jahr.

      Vielleicht mit Grund, vielleicht hat da auch nur jemand erreicht was er erreichen wollte.

      Es galt nie dir. Hab dich sehr lieb.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s