„Das ist dann genug“

„…, taufe es einfach um“ war in meinen Wünschen fürs neue Jahr.

Zu Besuch bei Papa waren diese Worte dann wieder sehr präsent. Wer es nicht kennt, kann sich kein Bild davon machen wie eine Unterhaltung mit Papa aussieht, welche Hürden es zu überwinden gibt, wie viel Gespür und Intuition, auch an guten Tagen, dazu gehört sich mit ihm stundenlang zu unterhalten.

Wir waren die erste Zeit alleine, ich habe gelernt mich ihm gegenüber zu setzen und Ablenkendes aus zu schalten. Je konzentrierter er ist, je weniger Impulse von außen auf ihn treffen, je besser kann er sich mitteilen, je besser kann ich mich ganz ihm widmen und ihn verstehen.

Während er spricht schlage ich Worte und Namen vor, er bejaht, wiederholt, nickt oder segnet es durch Handzeichen ab wenn ich das richtige nenne. Wenn ich das Thema raus habe wird es natürlich leichter und so wird „das eine“, „das Ding“, „hab mit, ach, die die hier war, drüber geschaut“, „auf die Dinger Null, Zwei“, „ich kann hin und es Tage sorgen“ nach und nach zu einer sinnvollen, verständlichen Aussage.

Papa hat sich nach dem Gespräch übers Altenheim Gedanken dazu gemacht, hat sich nach Kosten und Tagessätzen erkundigt und ausgerechnet (ausrechnen lassen?) ob er es sich drei Jahre lang leisten könnte wenn für meine Mutter die normalen Kosten im Haus weiter laufen.

Als ich ihn fragte warum er es für drei Jahre ausgerechnet habe meinte er „Das ist dann genug“ und lachte.

Als Teenager habe ich ihm sehr übel genommen sein (und somit auch mein) Leben so hin zu nehmen wie es war. Heute ist es genau diese Fähigkeit die ihm und mir das Leben sehr erleichtert.

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „„Das ist dann genug“

    1. Ja, die Jugend ist sehr streng und fordernd, es gibt nur schwarz oder weiss.

      Heute haben wir eine breite Palette Grautöne, vermutlich sind es unsere Erfahrungen die dafür sorgen.

      Hoffe deine Mama erholt sich gut.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s