Vor sieben Jahren – November 2006

Ich sinnierte über ein Zitat Albert Einsteins und schrieb dazu:

Verstehen, begreifen, be-greifen.
Ich lasse mich nicht gerne greifen, fassen … begreifen.
Jemanden verstehen heißt … Wissen über diesen Menschen haben, …
… dieses vermitteln erfordert … Vertrauen … Mut …
„Ich möchte gebrauch machen von meinem Recht zu schweigen, … “

Hier der ganze Text: http://bisoux13.blog.de/2006/11/18/einstein-via-carlder-7744445/#comments

Ich schaue auf meine Worte und lächle. Ich ahnte damals nicht wie viel ich über den Weg der Blogs noch über mich mitteilen würde.

„Wissen vermitteln erfordert Vertrauen und Mut“… aber es erfordert zu aller erst „Wissen“.
Je mehr ich über mich erfahren habe, je mehr konnte ich mich mitteilen.

Ich kann mich jetzt auch greifen, fassen und begreifen lassen. Vermutlich hat es damit zu tun, dass ich meine Konturen, meine Grenzen kennen gelernt habe.

Damals war ich Spiegel meiner Depression und Co-Krankheit, war wie ein Hologramm, nicht einmal für mich selber greifbar.

Heute kann ich sagen: es gibt mich.

Das Leben ist schön.

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu „Vor sieben Jahren – November 2006

  1. So wandelt sich vieles mit der Zeit. Wenn ich an mein 2006 denke…Damals hätte ich nie geglaubt, es nie für möglich gehalten, so leben zu dürfen wie heute. So sehr gefangen in alten Mustern.

    Dankbarkeit.

    L.G., Reiner

    Liken

  2. *staun* … sooooo lange ist das schon her ?????

    Es ist schön, heute mehr über dich wissen zu dürfen und dadurch einiges begreifen zu können. Damals dachte ich noch „sie hat den ‚Nagel auf den Kopf getroffen‘ …., aber spricht sie wirklich (nur) von sich? 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s