Erinnerungen neu formatieren

Meine jetzigen Erinnerungen an meine Kindheit sind von dem kleinen, abhängigen Kind gespeichert worden und so trage ich sie seitdem mit mir herum.

Zeit für mich als Erwachsene, mit meinem Wissen von jetzt einen Blick auf die Vergangenheit zu werfen und sie neu zu sortieren.

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu „Erinnerungen neu formatieren

    1. Wollte hier gerade widersprechen, so von Wegen „Natürlich habe ich eine Alternative, ich kann es auch sein lassen“ und sofort wird mir klar.

      „Wissen verpflichtet“, ich kann nicht mehr anders.

      Liken

    1. Es kommt nicht darauf an was unsere Mütter beschliessen, es kommt darauf an wie wir sie sehen können.

      Erkennen wir den kranken Menschen in der Mutter, den Menschen mit seinen engen Grenzen können wir irgendwann übers erkennen annehmen.

      „Sie hat jetzt beschlossen nur noch eine Tochter zu haben“, ist das nicht die logische Folge dessen was in dir war? Hast du nicht schon vor langer Zeit aufgehört sie als deine Mutter zu sehen?

      Liken

  1. Bezüglich Kindheit: Irgendwann dachte ich „ich bin doch gar nicht so übel“ und dann begann ich die Menschen mit anderen Augen zu sehen und anders zu beurteilen und ich begriff, dass das ÜBEL in denen drin ist. Dass sie verletzen um ihre eigenen Verletzungen (Leichen im Keller) zu überdecken. Dass versucht wird anderen das Leben zu verderben, weil SIE unglücklich sind und Glück zu Zufriedenheit der anderen nicht ertragen können.
    Unter diesem Gesichtspunkt trenne ich mich von Leuten die mir nicht gut tun.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s