Weil wir nur wahrnehmen können woran wir selber glauben.

Du hast dir jeden für dich negativ klingenden Schuh angezogen weil dieser in dein Bild von dir selber passte und ich habe in meinem wertlos fühlen nicht annehmen können, dass du in mir etwas anderes siehst.

2 Kommentare zu „Weil wir nur wahrnehmen können woran wir selber glauben.

    1. Ja, das erkennen für mich selber war wichtig, aber genau so wichtig zu erkennen wie viele Menschen um mich herum noch im Gedanken unterwegs sind keine Liebe wert zu sein. Dieses erkennen schützt mich ja auch davor Gefühle zu investieren, bzw. um deren Wahrnehmung zu kämpfen wo sie gar nicht ankommen können.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s