Alles hat seinen Platz gefunden

„Ich war mit der Trauer durch als ich ohne jeglichen Zweifel fühlen konnte: Ich kann nicht mehr tun. Ich will nicht mehr tun. Und ich nehme an, was sich daraufhin zeígt. Denn das ist die Essenz. Und die Klarheit dieser Essenz rückte alles an seinen richtigen Platz.“

G.Z. /24.02.2012

Diese Worte hast du mir vor einem Jahr geschenkt, heute ist alles an seinem Platz.

„Jahrestage.  Die Gelegenheit Inne und Rückblick zu halten, zu bilanzieren.  Wenn dann unterm Strich positives bleibt, ist es die Gelegenheit in Stille zu danken.“

Schrieb ich damals. Heute, ohne Trauer, lautet es: wenn dann alles seinen richtigen Platz gefunden hat, ist es die Möglichkeit mit frohem Herzen zu danken.

Werbeanzeigen

11 Kommentare zu „Alles hat seinen Platz gefunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s