Mein Brief an dich zur Jahreswende

Mein Brief an dich zur Jahreswende

 

Liebes Du,

 

wieder bist du hier ein ganzes Jahr mit mir unterwegs gewesen, dafür danke ich dir. 

 

Ich danke dir für deine Fragen, dein Hinterfragen, dein Aufmerksam machen, deine Freude und Anregungen, aber auch für deine Trauer, Enttäuschung und Schmerz oder einfach nur deine Gedanken.  Ich danke dir fürs Schubsen und Herzen, kurzum: fürs da sein, fürs Mensch sein.

 

Ich durfte dich an meiner Seite spüren und das war gut.

Ich habe mir sehr lange überlegt was ich dir für 2012 neben Dingen wie Gesundheit, Glück, Annahme, Geborgenheit, Liebe oder Erfolg wünschen möchte, hier was dabei heraus gekommen ist:

 

Ich wünsche dir allzeit den Mut dich in der Not, sei sie körperlich, seelisch oder materiell, einem Menschen an zu vertrauen.  Ich wünsche dir diesen mit Bedacht aus zu suchen und darauf zu vertrauen, dass du ihm dabei so viel Wertvolles schenkst wie er dir.

 

Von Herzen,

Deine Bisou

14 Kommentare zu „Mein Brief an dich zur Jahreswende

  1. Mir fällt gerade beim lesen auf: das, was wir anderen wünschen, wünschen wir am meisten auch uns selbst oder?

    Denn ich dachte gerade: Mut mich anzuvertrauen – den brauch ich nicht, den hatte ich schon immer *grins*

    Und dann dachte ich darüber nach, was ich anderen Menschen so gewünscht habe… 😉 Passt schon… in den meisten Fällen zumindest 😉

    Gefällt mir

  2. Ich wünsche dir allzeit den Mut dich in der Not, sei sie körperlich, seelisch oder materiell, einem Menschen an zu vertrauen. Ich wünsche dir diesen mit Bedacht aus zu suchen und darauf zu vertrauen, dass du ihm dabei so viel Wertvolles schenkst wie er dir.

    🙂

    Gefällt mir

  3. „Ich wünsche dir allzeit den Mut dich in der Not, sei sie körperlich, seelisch oder materiell, einem Menschen an zu vertrauen.“

    Sicher fehlt es oft an Mut. Die Frage ist, warum fehlt er denn? Ich glaube, dass etwas vorher gegeben sein muss: Vertrauen in einen Menschen…und zwar nicht in seine Liebe, sondern in seine Kraft zu (er)tragen, was ich ihm anzuvertrauen hätte.

    Gefällt mir

  4. Liebe Bisou,

    ich wünsche dir neben dem Mut, dich in der Not einem mit Bedacht ausgesuchten Menschen anzuvertrauen, die Erkenntnis, dass Hilfe manchmal nur durch Rückzug erfolgen kann.

    Von Herzen und mit allen guten Wünschen für dein 2012
    daisy-s-dream

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s