Adventskalender – 1. Türchen – Von Worten, Taten und Kraftquellen

Erster Dezember, das erste Türchen soll sich öffnen und was findet ihr dahinter?

Eine Bisou die kopfschüttelnd die weisse Fläche auf ihrem PC anstarrt und sich fragt was sie an dem Tag geritten hat als sie euch um Zitate bat.

Jetzt habe ich den Salat und den würde ich gerne gegen Inspiration, Motivation und alle anderen „tionen“ eintauschen die mir gerade fehlen.

Was liegt da näher als mich bei Carlder zu bedienen und darauf zu hoffen, dass sein Zitat stimmt:

„Ja ja, …
da zeugt ein Wort sich durch die Zunge,
und kaum gebor’n, bekommt’s schon Junge!“

Wo bleibt er jetzt der Nachwuchs, den Anfang habe ich doch gemacht…

Was sind meine Worte 2011?

Aufbruch – Ablehnung – Bedürfnisse – Begeisterung – Freundschaft – Geborgenheit – Hauskauf – Kinder – Krankheit – Leichtigkeit – Papa – Nacktheit – Scheidung – Selbsterkenntnis – Trennung – Unfähigkeit zu träumen.

Über manche habe ich mich hier mitgeteilt,  andere werden vermutlich in den kommenden Tagen zum Thema werden.  Jetzt unmittelbar wecken sie Erinnerungen und Gefühle in mir… erzeugen aber keine Worte.

So bin ich halt.  Ich kann zwar ohne Punkt und Koma reden, aber wenn ich wirklich etwas zu sagen habe, dann sind es der Worte wenig die ich benutze und ihnen folgen keine weiteren Worte sondern Taten.

Als die Zeit für den Aufbruch reif war, habe ich mein Bündel geschnürt, als ich auf Dauer Ablehnung erfahren habe, habe ich mich dahin gewand wo ich Annahme finde, wo ich Bedürfnisse verspürte, habe ich Wege gesucht und gefunden diese zu stillen, usw.

2011 war wohl eher ein Jahr der Taten denn der Worte und mit Dankbarkeit schaue ich auf die Quellen des Mutes und der Kraft sie um zu setzen.

Ich wünsche dir jetzt die Zeit hinter diesem Türchen auf deine Kraftspendenden Quellen zu schauen.

Bis morgen 🙂

 

Werbeanzeigen

26 Kommentare zu „Adventskalender – 1. Türchen – Von Worten, Taten und Kraftquellen

  1. ….dir ein Plätzchen rüberrolle! Vielleicht einfach als süßen Denkanstoß oder als Nervennahrung für die nächsten „neuen“ Schritte.

    Pst: Beim nächsten Backen denke ich einfach ganz fest an dich!:-)

    Liken

      1. er fiel mir zum oberen Blog ein …
        ** Aufbruch – Ablehnung – Bedürfnisse – Begeisterung – Freundschaft – Geborgenheit – Hauskauf – Kinder – Krankheit – Leichtigkeit – Papa – Nacktheit – Scheidung – Selbsterkenntnis – Trennung – Unfähigkeit zu träumen.***
        alles was der Verstand erfasst, war vorher schon irgendwie da .. 😉 …

        Liken

  2. Das ist die Zeit, wo ich deine Blogs besonders gerne lese… 😉

    Mein Jahr war ähnlich wie deins.

    Achja: flüssige Spekulation sind gestern zu Ende gegangen. Und kein einziger Löffel ist aufm Brot gelandet *lachenmuss*

    Liken

  3. ich sehe mich mich grade auf einer holzveranda,in einem schaukelstuhl sitzend ,mit einem ganz zufriedenen gesicht ,das sich über die gewonnene freiheit ,erfahrung egal welcher hinsicht ,für das leben halt eines menschen freut ,der mir mehr als sehr nahe steht ……..
    pfloppsen und ganz fest an dich denken und glauben

    Liken

    1. Auch für unsere Kraftquellen sind wir selber verantwortlich, und ja, ich werde sie achten weil ich zu schmerzvoll erfahren habe wie es ist wenn man sie versiegen lässt, solche Jahre möchte ich nie wieder.

      … der Worte werde ich bis zum Jahresende noch viele brauchen, an manchen Tagen fällt es leicht, an anderen kostet es Überwindung aber die Erfahrung der vergangenen Jahre sagt mir dass es sich lohnt.

      Schön dich wieder dabei zu wissen.

      Liken

  4. Hab mich gefreut mich hier lesen zu dürfen, danke dafür.
    Auch für den Wunsch am Ende, der, wie ich glaube, dem Zitatspender zugesprochen ist?
    Nun,an der Zeit fehlt es nicht…

    Dir, und allen anderen hier auf deiner Seite, eine gute Advents- und Weihnachtszeit wünsche.

    Liken

    1. Der Wunsch am Ende des Blogs, am Ende des Tages gilt allen die mit mir hinters Türchen geschaut haben, somit auch dir.

      So es dir nicht an Zeit mangelt, wünsche ich dir das Vermögen es zu tun.

      Auch dir eine gute Advents- und Weihnachtszeit.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s