Ein besonderer Besuch

Ein besonderer Besuch

Sonntag morgen, kurz nach Dienstantritt, am Telefon die Frau O. von der Ostsee.

„… Moment, es kommen Gäste.“

Ich stehe auf, gehe Richtung Empfangsraum, vom Eingang her kommen mir zwei Menschen entgegen.

„Der erste sieht aus wie …“, geht es mir durch den Kopf und ich lächle.

Was jetzt passiert dauert nur Bruchteile von Sekunden.

Mir wird bewusst ich habe dem Menschen zu lange in die Augen gesehen, dann noch dieses Lächeln dabei…

Er lächelt zurück und dann bin ich sicher, es ist ein Mensch aus Blogland 🙂

Was für eine Freude!

Es folgt umarmen, drücken, zu viel und zu unkontrolliertes Reden und Handeln.

Wie gerne hätte ich die innere Ruhe und die Zeit gehabt beisammen zu sitzen, zu zu hören und zu schweigen. Das möchte ich gerne mal mit dir nachholen.

Danke für deinen Besuch und auf diesem Wege noch mal einen fetten Tutmirleidkuss an Angie die ich vor lauter Freude über den Besuch in der Leitung vergessen hatte.

24 Kommentare zu „Ein besonderer Besuch

        1. schön hier „wir“ zu lesen

          nein, schön zu wissen dass mein Milacku auch geht aber eigentlich würde ich euch wünschen getrennt zu gehen 🙂

          Gefällt mir

  1. jajaja ….stunden hat sie mich hängen lassen :-)QUATSCH
    ………na bei dem besucher auch kein wunder*sfggggggggggg

    ist doch immer wieder schön ,zu erfahren das man noch lebt und sich freuen kann !!!!!!!!!!!!!
    dicken pflopps
    angie

    Gefällt mir

  2. Mich würde interessieren, wer aus Blogland unkontrolliert redet und handelt ;D

    Und wenn ich mir die Situation mit Angie vorstelle, muss ich einfach lachen… aber auch nur, weil ich weiss, dass sie es mit Humor nimmt 😀

    Achja: der nächste Blog klemmt auch wieder 😉

    Gefällt mir

        1. Nicht wirklich.

          Im Job trage ich eine Art „Gesichts und Verhaltensuniform“ und wenn dann jemand auftaucht der eigentlich zur privaten Bisou gehört ist es schwierig mir selber gerecht zu werden, daher dann diese Art.

          Gefällt mir

        2. Ja, ok – das verstehe ich.
          Vielleicht hätte ich fragen soll, was für dich unkontrolliert bedeutet.
          Bei mir war es jetzt mit „drauflos“ gekoppelt.
          Und das war für mich ein gutes Zeichen – quasi von Vertrauen 😀

          Aber gut zu wissen, dass Überraschungsbesuche im Job nicht so gut kommen 😉

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s