Vergessen dir zu sagen…

Ein Gedanke und die, zu lange gestaute, Traurigkeit über meine Unfähigkeit dir Glück zu schenken läuft aus mir heraus. Geräuschlose Rinnsale kullern mir über die Wangen.

… und dann beginnst du zu erzählen, von kleinen Dingen, von Willkommen heißen, von Zöpfen, von nackten Füssen und dem was du dabei fühlst.

…

Laut schluchzen die Tränen durch mein Gesicht, ich weine hemmungslos…

… und vergesse dir zu sagen dass es jetzt vor Glück ist.

2 Kommentare zu „Vergessen dir zu sagen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s