Jahrhundertlied

Jahrhundertlied

.

Sollte ich es einmal schaffen

neben dir bei mir zu bleiben

ohne mich verschließen zu müssen

dann werde ich

zu dir gehen können – ohne Furcht

.

Sollte ich es einmal schaffen

neben dir unbeirrbar zu sein

ohne um mich schlagen zu müssen

dann werde ich

dich umarmen können – ohne Traurigkeit

.

Sollte ich es einmal schaffen

neben dir mich selbst zu achten

ohne mich behaupten zu müssen

dann werde ich

dich lieben können – ohne Schatten

.

Erika Pluhar

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Jahrhundertlied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s