B wie Buch

Stehe vor meiner Bücherwand.

Ich suche ein Buch.

Nicht irgendeines, ein ganz bestimmtes.

Ich weiß nicht mehr wie die Autorin heißt,

habe auch den Titel vergessen,

will es aber unbedingt finden.

Auf den langen Brettern stehen die Bücher in doppelten Reihen.

Ganz oben in der hinteren stehen sie wie Soldaten in Reih und Glied, dort ist noch zu erkennen dass sie irgendwann alphabetisch geordnet waren. In der vorderen stapeln sie sich kreuz und quer in wilder Folge.

An der Wand stehen Jahre meines Lebens: verstaubt, unordentlich, teilweise vergessen. Dies bei der Erinnerung ein Lächeln hervorrufend, jenes erntet nur einen fragenden Blick.

Ich sollte die Bücher mal wieder ordnen.

Mein Leben auch.

Ich werde das Buch finden, denn es muss genau dieses Buch sein.

Wann hast du das letzte mal eine Blume getrocknet?

B wie Blume

4 Kommentare zu „B wie Buch

  1. Blumen trockne ich nie, irgendwann hab ich mal ein Kleeblatt getrocknet…
    Ordnung ist schon gut, nur mit zunehmendem Alter wird sie mir nicht mehr so wichtig, und Bücher habe ich eher nach Autoren oder Größe aufgereiht.

    Gefällt mir

  2. war es letzten sommer? ich glaube ja muss sie mal suchen gehn, in welches buch nur hab ich sie gelegt…? die blumenpresse ist ja noch nicht wieder neu gebaut, könnt ich eigentlich mal weiterbauen…
    schönen sonntag dir noch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s